Die zentralen Ziele des Snoezelens mit Eltern und Babys von 0 – 12 Monaten bestehen einerseits in der Wahrnehmungsförderung, die sich am Entwicklungsstand und den jeweiligen Bedürfnissen der Kinder orientiert und der nachfolgenden Ruhephase, in der Kuscheln, Nähe und Beieinandersein in Raum und Zeit von den Teilnehmern bewusst wahrgenommen wird und dadurch die entspannte und achtsame Beziehung zwischen Eltern und Kinder gefördert wird. Im Ausklang haben die Eltern die Möglichkeit sich im Snoezelenraum leise auszutauschen und den Snoezelenraum nach ihrem Bedürfnis frei zu nutzen.

 

Das Babysnoezelen wird mit 3- 6 Babys plus deren Mütter und/oder Väter durchgeführt und erstreckt sich über einen Zeitraum von 1 ½ Stunden. Diese Spanne hat sich bewährt, da zwischendurch auch gestillt und gewickelt wird und die Kinder in der Regel nach 30 – 45 Minuten Aktivität für die nachfolgende Ruhephase bereit sind. Die Phase der Aktivität ist gekennzeichnet durch ein Erkunden des Raumes durch die Kinder. Die Eltern werden gebeten, die Impulse Ihrer Kinder zu beobachten und zu unterstützen. Highlight ist dabei die große verspiegelte Wassersäule mit Podest. Im Zentrum des Raumes sind in einem mit einem Laken abgedeckten Babyplanschbecken (ohne Wasser) für die „Krabbelkinder“ ausgewählte Angebote zum Spielen und Entdecken platziert. Dabei verwende ich kein Spielzeug, sondern je nach Stundenziel Papprollen, Backpapier, Blechdosen, Putzschwämme, verschiedene Bälle, Nudeln, Leuchtkugeln, Möhren usw.

Foto eines Babys beim Snoezelen

Die Ruhephase erstreckt sich über ca. 20 – 30 Minuten. Mit Materialien zum Streicheln, wie Chiffontüchern oder weichen Putzhandschuhen aus Mikrofasern, die eine großflächige Körperstimulation ermöglichen, können die Eltern ihre Kinder streicheln. Jedes Kind erhält am Anfang der Snoezelenstunde eine Mikrofaserkuscheldecke. Da die Kinder nur mit Body und Strümpfen bekleidet sind, werden Körperreize intensiver wahrgenommen. Die Eltern erhalten einen warmen Lavastein. Nach einer je nach Tagesform der Kinder gestalteten Einleitung lese ich eine Geschichte aus dem Buch von Else Müller „Träumen auf der Mondschaukel“ vor. Nach der Rücknahme erhalten die Eltern ein Stück Ananas oder Melone zur Aktivierung.

Dann verlasse ich den Raum und die Teilnehmer beenden innerhalb der nächsten 15 Minuten im individuellen Zeitfenster ihr freies Snoezelen in der Ausklangphase.

Die Phase des freien Snoezelens hat sich bewährt, da die Bedürfnisse unterschiedlich sind und das Anziehen der Kinder nacheinander und in Ruhe erfolgen und das Ende der Stunde für die Kinder gleitend angenehmer gestaltet werden kann.

 

 

Sprache / Language

Schriftgröße ändern

Wichtiges

oranger balken   

» neue Videos

» in: "Die Pflegebibel"
   Bedeutung des
   Snoezelens und
   Einrichtungshinweise

» Kongress-Historie
  (eine Übersicht)

   

Suche

Copyright © International Snoezelen Association ISNA - Snoezelen professional e.V.     |     Admin    |    Contact webmaster DE | EN

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies verwenden.